Zum Inhalt springen

Elternbrief


Liebe Eltern, liebe Schüler,

hinter uns allen liegen nervenaufreibende Tage, an denen sich die Ereignisse an unserer Schule überschlagen haben und wir in einem besonderen Maße in der Öffentlichkeit standen und auch noch stehen. Nach aktuellen Erkenntnissen (Stand Samstag) sind 33 Personen, ein Großteil davon Schüler, in Zusammenhang mit unserem Gymnasium positiv auf Covid-19 getestet worden. Das gesamte Lehrerkollegium ist negativ getestet worden. Das ist das Ergebnis der bisherigen drei Testreihen, in denen mehrere Hundert Personen – Schüler, Lehrer, Eltern, Angehörige sowie weitere Kontaktpersonen – getestet worden sind.

Ich möchte Ihnen von Herzen dafür danken, dass Sie, liebe Eltern, und ihr, liebe Schüler, trotz aller zunächst vorherrschenden Angst und Ungewissheit stets die Ruhe bewahrt habt. Mein Dank geht auch an mein Team, das in dieser schwierigen Situation hinter mir gestanden hat.

Ich möchte aber auch erwähnen, dass ich über Denunzierungen und Gerüchte schockiert bin, mit denen wir in den letzten Tagen zum Teil konfrontiert waren. Ich weiß sehr wohl, welcher Druck auf Sie, liebe Eltern und Euch, liebe Schüler, teilweise ausgeübt worden ist. Ich wünsche allen, die erfahren haben, dass ihr Test positiv ausgefallen ist, viel Kraft und Zuversicht und dass die Infektion mit Covid-19 möglichst symptomfrei bzw. in milder Ausprägung verläuft.

Wir stehen weiterhin eng mit dem Gesundheitsamt in Kontakt. Wir haben alle zuständigen Behörden von Beginn an dabei unterstützt, mögliche Infektionsketten zu ermitteln. Die aktuelle Situation zeigt uns, dass das Virus trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, die wir alle ergriffen haben und ergreifen –  im schulischen wie im privaten Bereich – unberechenbar bleibt und sich schnell verbreiten kann.

Liebe Eltern, liebe Schüler, seien wir ehrlich: Die vergangene Woche war für uns alle ein noch nie dagewesener Ausnahmezustand, der uns allen viel Kraft abverlangt hat. Ich bin mir dessen bewusst und fühle mit Ihnen und Euch allen mit. Lassen Sie uns zusammenstehen und diese belastenden und herausfordernden Tage gemeinsam durchstehen.

An dieser Stelle sei noch eine positive Nachricht zu erwähnen. Unsere Abiturientinnen und Abiturienten haben alle ihr Abitur erfolgreich bestanden. Darauf können wir als Schule ebenfalls sehr stolz sein.

Unsere Schule ist auf behördliche Anordnung bis einschließlich 1. Juli 2020 geschlossen. Die Klassenlehrer werden bis dahin in Kontakt mit Ihnen stehen und auch alle Fragen den Unterricht betreffend mit Ihnen persönlich klären.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns wie gewohnt per E-Mail unter augustusburg.gymnasium@dpfa.de. In dringenden Fällen können Sie eine Info an die Klassenleitung geben und um Rückruf durch die Schulleitung bitten. Ich melde mich dann umgehend.

Mit freundlichen Grüßen

Tanja Winter
Schulleitung